Öffnungszeiten

Mo - Do:
08:30 - 17:00 Uhr

Fr.:
08:30 - 12:30 Uhr

VERLEIHBEDINGUNGEN / AGB

Die im Medienverleih der Diözese Linz entlehnbaren analogen und digitalen, downloadbaren Medien und Geräte sind für den Einsatz im nichtgewerblichen öffentlichen kirchlichen Bereich. z. B. im Rahmen von liturgischen Feiern, der Pastoral und Pfarrseelsorge, der kirchlichen Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung und des Religionsunterrichtes.

Entliehene oder downgeloadete Medien oder Geräte dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Entliehene Medien und Downloadmedien dürfen aus Gründen des Urheberrechtes in keinem Fall vervielfältigt werden, Verstöße können straf- und zivilrechtlich verfolgt werden!

Homepage Urheberrecht in der kirchlichen Praxis

im RECHT Urheberrechtsfalter ARGE-AVM Österreichs

Die Entlehndauer beträgt in der Regel zwei Tage, maximal eine Woche. Die Verleihtermine sind genau einzuhalten. Terminverlängerungen nur in Absprache mit der Verleihdisposition. (Auch Sie wollen die bestellten Medien rechtzeitig erhalten) Bei eigenwilligen Terminüberschreitungen werden Säumnisgebühren in Rechnung gestellt.

"MEDIENCARD" = JAHRESABO

Vorteile durch die "MedienCard"

VERLEIHGEBÜREN

Die Verleihgebühren richten sich nach der Ausleihzeit. Die Verleihgebühren sind auch zu entrichten, wenn ausgelieferte Medien und Geräte nicht zum Einsatz gelangen. Für "MedienCard" NutzerInnen fallen keine zusätzlichen Verleihgebühren für die Medien an!

GRUNDGEBÜHR für 2 Tage!

D V D s€ 2,5 bis  € 5.-
Tonbildreihe€ 2,5
Diareihen/Overheadfolien€ 2,1 bis  € 2,5
Videos€ 2,5 bis  € 4.-

Wochengebühr ist die dreifache Grundgebühr! Information über Gerätepreise - siehe bei Geräteverleih! "Stornogebühr bei Videobeamer und Verstärkeranlagen" Bei Absage in der letzten Woche vor dem Abholtermin werden € 10.- als Stornogebühr verrechnet!

ONLINEPORTAL - DOWNLODMEDIEN

Der Download von Medien aus dem Onlineportal ist nur mit dem Kauf einer "MedienCard" möglich Vorteile durch die "MedienCard" Info unter 0732/7610-3883!

Die ÖFFENTLICHE VORFÜHRLIZENZ erlischt automatisch für downgeloadete Medien, wenn diese im Online-Portal nicht mehr zur Verfügung stehen.

HAFTUNG

Für Schäden an AV-Medien oder Geräten und deren Zubehör haftet der/die Entlehner(in). Schäden sind unverzüglich zu melden. Beschädigte oder nicht zurückgegebene Medien oder Geräte samt Zubehör (z.B. Texthefte, Arbeitshilfen, DVDs, CDs, Kabel, Steckverbindungen, Versandkoffer, uuuu.) werden dem Entlehner mit dem Wiederbeschaffungspreis in Rechnung gestellt.

BESTELLUNG

Die Medienbestellung kann persönlich, schriftlich, telefonisch, per e-Mail und über Internet (Onlinereservierung und Onlinedownload) beim Medienverleih erfolgen. Die Bestellung soll neben dem Titel oder Nummer, den Aufführungstermin, die Verleihdauer und die Adresse, Telefonnummer und die Mailadresse des Entleihers enthalten. PS - Bei Postversand - Schuladresse u. Privatadresse bitte beachten und angeben.

POSTVERSAND

Die Medienpakete (oder Briefe bis 2 Kg) werden zu den gewünschten Terminen zugesandt. Versandspesen Hin- und Rückversand ist selbst zu bezahlen.

BEZAHLUNG

Die Bezahlung erfolgt persönlich bei der Abholung der Medien oder Geräte, mit Zahlschein bei der Zusendung innerhalb von zehn Tagen. MedienCard NutzerInnen erhalten jährlich die Rechnung Anfang September für das darauffolgende Schuljahr (Arbeitsjahr)

Sollten bei der Reparatur von Medien oder Geräte Kosten auftreten, die über die normalen Verschleißerscheinungen hinausgehen, werden diese gesondert dem/der Entleiher(in) in Rechnung gestellt.

 

 

Katholische Kirche in Oberösterreich
chiliSCHARF